Wie erkenne ich einen guten Maurer

  • um­fassen­de Be­ratung

  • Hand­wer­ker sind verp­flich­tet, ih­ren Kun­den vor Erb­rin­gung einer Di­ens­tle­is­tung, al­so be­vor der Auft­rag ab­ge­wic­kelt wird, Da­ten zu Per­son und Un­terneh­men zu ge­ben. Da­zu zählen Na­me, Fir­menna­me, Recht­sform, Ans­chrift mit Te­lefon­nummer und E-Ma­il-Ad­resse so­wie Han­dels- oder an­de­re Re­gis­te­re­int­ra­gun­gen.

  • Er­forder­li­che Pre­isan­ga­ben noch vor Vert­rag­sabs­chluss oder vor Erb­rin­gung der Di­ens­tle­is­tung (wenn ke­in Vert­rag bes­teht) muss der Hand­wer­ker se­inem Kun­den in kla­rer und verständli­cher Form den Pre­is für die Di­ens­tle­is­tung nen­nen, wenn er vor­her fest­ge­legt wur­de.

  • All­ge­me­ine Geschäftsbe­din­gungen, we­ite­re Vert­rags­kla­useln, Ga­ran­ti­en, die über den ge­setz­li­chen Rah­men hi­na­us­ge­hen, so­wie An­ga­ben zu einer bes­te­hen­den Be­rufs­haftpflich­tver­si­cherung müssen veröffent­licht wer­den.

  • Pünktlich­ke­it

  • Hand­wer­kli­ches Gesc­hick und tech­nis­ches Wis­sen bei der Ve­rar­be­itung der vers­chi­edens­ten Ba­us­toffe

  • hand­werk­srecht­li­che, fach­li­che oder persönli­che Qua­lifi­kati­on • Fach­wis­sen im Ba­urecht

  • Ein Ma­urer muss sich bei den Ar­be­iten am Bau an Vor­ga­ben und Vors­chrif­ten hal­ten

  • Min­destens ein­mal jährlich Be­such eines be­rufs­spe­zifisc­hen We­iter­bildung­skur­ses

  • All­ge­me­ine Sa­uber­ke­it auf der Ba­us­te­le und am Ar­be­its­platz

  • Si­cher­he­its­kle­idung, entspre­chen­des und gu­tes Werk­ze­ug

Ma­ure­rar­be­it ist ke­ine Fließban­darbe­it, das ist al­les Ein­zelfer­ti­gung!

 

Fachkundig

Dynamisch

Zuverlässig

Varus Group: Strategische Marketingkonzeption - www.varusmarketing.de - Umsetzung Brownon IT Services www.brownon.de - Bildinhalte Whitein Studio www.whitein.de

Copyright © 2019 Maurer Hausbau. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.